Phishing-Welle: Warnung vor Emotet

Gefühlt stoppt die Phishing-Welle nie, sondern breitet sich mit falschen Microsoft-Mails und Telekom-Rechnungen rasant aus. Aktuell treibt der Multifunktionstrojaner Emotet sein Unwesen, in dem er z.B. Nutzer über eine Aktualisierung des Microsoft Servicevertrags informiert und zum Schadenslink leitet. Selbst Fachleuten fällt es mitunter schwer, die Fake-Mails von echten zu unterscheiden. Wir möchten Sie erneut bitten, alle Mitarbeiter/innen Ihres Unternehmens zu sensibilisieren. Zuletzt richteten sich die Phishing-Kampagnen vor allem in Form gefälschter Rechnungen gegen Privatpersonen. Konkret handelte es sich um vermeintliche Telekom- und Vodafone-Rechnungen, auch seien vermehrt Fake-Amazon-Mails unterwegs, die mittels Word-Dokumenten mit eingebetteten Makrofunktionen Schaden anrichten. Erst wenige Virenscanner erkennen die aktuelle Bedrohung.

Welche Maßnahmen Ihnen individuell weiterhelfen, erfahren Sie von Ihrem Support-Mitarbeiter der NetComData GmbH unter der Hotline Fon (0561) 99 88 88 oder hotline@netcomdata.de.